Amy Mabel – About Me

verträumt
x
ruhig
optimistisch

Erfahre mehr über mich

Hey Du, ich heiße Amy und komme aus Hamburg. 🙂

Also so richtige Hobbys, Sport, malen oder so hab ich derzeit gar nicht, ich hoffe Du verzeihst mir das 😀 Von daher kann ich Dir zu zu diesem Bereich meines Lebens gar nicht so viel erzählen, dafür zu anderen aber um so mehr.

Würdest wir uns auf der Straße begegnen, würdest du vermutlich sehr schnell merken, dass ich ein ruhiger, vielleicht manchmal auch etwas schüchterner Mensch bin, trotzdem gehe ich mit allem recht offen um…

Ist das paradox? Vielleicht, vielleicht diskutieren wir irgendwann mal darüber, wie man offen und schüchtern zugleich sein kann, oder du lernst mich kennen und findest selbst heraus was das heißt :D.

In einem Club wirst du mich nur vermutlich, das sag ich gleich, nicht finden, ich bin wie gesagt echt eher so die Ruhige, die mit vielen Menschen auf einem Haufen nicht so kann.

Außerdem bin ich sehr ehrlich, was dazu führt, dass ich meine Gefühle oft nicht verbergen kann, was wiederum auch zu Charaktereigenschaften wie Schadenfreude führt, aber am aller liebsten lache ich lauthals über mich selbst, was sehr oft vorkommt, da ich manchmal ein wenig verwirrt bin :D.

Meinen kleinen Zeh habe ich ins tiefe Wasser der Erotikbranche wegen einer Frau gesteckt, wer nicht 😀

Aber im Ernst, ich habe eine Anfrage bekommen, ob ich nicht Lust hätte mal so ganz unkompliziert was zu machen und da ich noch nie Sex mit einer Frau hatte, war das für mich eine ziemlich spannende Sache, die ich erstmal überschlafen musste, letztendlich dann aber doch zugesagt habe, die Neugier hat die Angst überwogen und mich mit einer fremden Frau zu treffen fand ich irgendwie gar nicht so beängstigend, eher super spannend.

Am Ende stellte sich raus, dass es auch für sie das erste Mal war, was uns beiden einen richtig großen Stein vom Herzen fallen lassen hat, weil wir uns so ganz entspannt aneinander ausprobieren konnten 😉

Nächte voller Erzählen „was wäre wenn“ und dem vorsorglichen Bilder voneinander machen später, war dann irgendwie die Idee „ich will gerne was mit Erotik machen“ geboren.

Jedem dem ich die letzten Tage davon erzählt habe war echt geschockt, weil das keiner von mir dachte. Dazu muss ich sagen, ich war früher echt prüde 😀

Aber naja, mittlerweile stehen meine Freunde sehr positiv dazu und deshalb hab ich jetzt auch ein richtig gutes Gefühl dabei 🙂

Wenn Du mehr von mir und meiner manchmal etwas paradoxen Art kennen lernen willst, schreib mir doch einfach, ich denke ich werde auch die nächsten Tage mal in die Cam kommen, darauf bin ich auch schon mega gespannt und ich freu mich auf Dich 🙂

Küsschen!

Amy Mabel

Instagram
Twitter